MIT Kreisverband Darmstadt-Dieburg
06:20 Uhr | 28.04.2017 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum
 
Neuigkeiten
26.03.2017, 11:58 Uhr | Übersicht | Drucken
Ralph Pittich als Kreisvorsitzender bestätigt
Mitgliederversammlung der Mittelstandsvereinigung (MIT) hat gewählt

In der vergangenen Woche trafen sich die Mitglieder der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU (MIT) im Kreisverband Darmstadt-Dieburg, um in ihrer Jahreshauptversammlung den Vorstand neu zu wählen. Der bisherige Vorsitzende Ralph Pittich wurde dabei einstimmig im Amt bestätigt. Der Schaafheimer CDU Vorsitzende ist bereits seit 2011 MIT-Kreisvorsitzender und seit 2016 Kreisschatzmeister der CDU Darmstadt-Dieburg. In der vom Bezirksvorsitzenden der MIT Südhessen, Oliver Roeder, geleiteten Sitzung wurden außerdem Olaf Gries (Bickenbach) und Kathrin Seeger (Otzberg) zu Stellvertretern gewählt.



Ralph Pittich (MIT Kreisvorsitzender)
 

Die Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung von CDU und CSU (MIT) ist mit mehr als 25.000 Mitgliedern der stärkste und einflussreichste parteipolitische Wirtschaftsverband in Deutschland. Die MIT vertritt die Interessen der Mittelständler und setzt sich für mehr Unternehmergeist in der Politik ein. Und so konnte der Kreisvorsitzende Pittich z.B. von Erfolgen bei der Einführung der „Flexirente“ und den Gesetzesänderungen zur Insolvenzanfechtung und bei den Abschreibungsgrenzen geringwertiger Wirtschaftsgüter berichten. Für Ralph Pittich geht es nun in den nächsten Monaten darum, gemeinsam mit der CDU den Bundestagswahlkampf zu bestreiten. „Wir sind uns sicher, dass wir mit unseren Konzepten die besseren Antworten auf die drängendsten Zukunftsaufgaben haben“ so Pittich. Und weiter: „Die Erfolge der vergangenen Jahre geben uns dabei den nötigen Antrieb, bei den Wählerinnen und Wählern für unsere Überzeugungen zu werben.“

Die beliebtesten und interessantesten Arbeitsplätze finden sich oft in kleinen und mittelständischen Familienbetrieben. Vier von fünf Ausbildungsplätze werden von der mittelständischen Wirtschaft gestellt. Damit hat der Mittelstand eine Spitzenposition in Deutschland.Planungssicherheit und der Abbau von Bürokratie sind und bleiben weiter zentrale Ziele, die auch die MIT im Kreis Darmstadt-Dieburg verfolgt. Die Vergabe öffentlicher Aufträge an regionale Unternehmen z.B. steht schon seit Jahren immer wieder auf der Agenda der MIT. Moderne, wohnortnahe Ausbildungs- und Arbeitsplätze und eine Nahversorgung mit vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten, Dienstleistungs- und Freizeitangeboten möchte fast jede/r haben. Für diese kleinen und mittleren Unternehmer, Freiberufler und die im Mittelstand Beschäftigten wird sich die MIT Darmstadt-Dieburg weiter stark machen. Denn, so Pittich: „Wenn es unserem Mittelstand gut geht, geht es allen gut.“



aktualisiert von Pittich, 26.03.2017, 11:59 Uhr

CDU Landesverband Hessen
 
   
0.22 sec.